Das musikalische Epos „Der Songun-Weg von Kim Jong Il“ - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das musikalische Epos „Der Songun-Weg von Kim Jong Il“

Service > Kultur und Tradition > Musik > Musikstücke und Lieder

Das musikalische Epos „Der Songun-Weg von Kim Jong Il“

Am 17. Dezember 2016
wurde zum 5. Todestag von Kim Jong Il im Künstlertheater Ponghwa das musikalische Epos „Der Songun-Weg von Kim Jong Il“ aufgeführt.

Verantwortliche Funktionäre der Partei, des Staates und der Armee, Vorsitzender der befreundeten Partei, Mitglieder des zentralen Leitungsorgans der PdAK in Pyongyang, Funktionäre der Partei- und bewaffneten Organe, Ministerien und zentralen Organe und Betriebe in Pyongyang erlebten diese Aufführung.



Dazu wurden die Delegationen der Auslandskoreaner, die einzelnen Auslandskoreaner und die Bekannten mit Kim Jong Il, die zu diesem Gedenktag das Vaterland besuchten, und der Vertreter der Pyongyanger Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front Südkoreas, die diplomatischen Vertreter vieler Länder in der DVRK, die Vertreter der internationalen Organisationen, die Angehörigen des Militärattachekorps und ihre Ehefrauen sowie die anderen Ausländer eingeladen.

Auf die Bühne wurden die verschiedenen Nummern wie Chorgesang „Erinnerung an Weg zur Front“ und Septett für nationale Musikinstrumente mit Gesang „Arirang vom Bergpass Chol“ gebracht.


Naenara, Januar 2017

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü