Songun bewirkt das Glück des Volkes - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Songun bewirkt das Glück des Volkes

Service > Kultur und Tradition > Musik > Musikstücke und Lieder

Wir wissen, woher das Glück kommt,
Und auch woher der Frühlingstag.
Auf dem Weg des Songun kommt in Korea Glück.
Nach dem Sieg blicken wir auf die Vergangenheit zurück.
Durch den langen Weg des Songun,
Den der Feldherr trotz des Sturms überwand,
Kommt unser Glück, oh unser Glück.


Die ganze DVRK ist voll vom Glück der Menschen: I
n den Schwimmbädern Munsu und Rungna, dem internationalen Kinderferienlager Songdowon am koreanischen Ostmeer, dem Delphinarium Rungna, Meereswelt in der Stadt, und dem Reitklub Mirim, der den Menschen die jugendliche Freude verleiht.

Auch aus den Wohnungen der Changjon-Strasse in Pyongyang und dem Wissenschaftlerwohnviertel Unha ertönt ununterbrochen das Lachen.

In den hervorragenden Kindergärten, Schulen und Schülerpalästen sieht man die Kinder, die nach Herzenslust lernen und spielen.   Überall im Lande sind freuderfüllte Gesichter zu sehen.

Die militärische Kraft bedeutet gleich die nationale Kraft. Wenn die militärische Kraft schwach ist, kann man die Souveränität des Landes und der Nation nicht verteidigen und wird schließlich den Imperialisten zum Opfer fallen. Daher hielt der große Feldherr Kim Jong Il das Banner von Songun (Armeebevorzugung) hoch und war pausenlos unterwegs zur Front. Nachdem er durch den Besuch der 105. Seouler Panzergardedivision "Ryu Kyong Su" am 25. August Juche 49 (1960) seinen ersten Schritt der Führung der Songun-Revolution getan hatte, war er immer auf dem Weg zu Songun. Dieser Weg erstreckt sich über 1.
574.980 Ri (10 Ri sind 4 km). Dabei besuchte er mehr als 12.790 Einheiten. Er war in Panmunjom, wo man den Feinden direkt gegenübersteht, ging über steile Felsenklippen auf dem Berg Osong, fuhr durch die wilden Wellen zur Insel Cho und überwand den steilen Bergpass Chol.   So besuchte er für die Verstärkung der militärischen Kraft des Landes alle Landesteile.

Durch den Weg zur Front über die schroffen Berge hinaus,
Durch das weite Neuland,
Auf dem Weg des Songun kommt in Korea das Glück.
Auf dem Gipfel des Sieges erinnern wir uns an Heute.
Auf dem Weg des Songun,
Den Feldherr mit der roten Fahne gebahnt hat,
Kommt unser Glück, oh unser Glück.


Dank der Anstrengungen von Kim Jong Il für Songun entwickelte sich die DVRK zu einer Militärmacht, die von keinen Aggressionskräften berührt wird, und führt das koreanische Volk ein glückliches Leben. Durch das praktische Leben erlebte das koreanische Volk, dass man nur durch Songun das Land verteidigen und glücklich leben kann.

Songun ist das unbesiegbare Banner des Sozialismus.
Die Waffe ist der Schlüssel
Zum Aufbau der großen aufblühenden Macht.


Den Weg zu Songun, auf dem der große Feldherr Kim Jong Il lebenslang ging, geht heute der verehrte Marschall Kim Jong Un.  Dieser Weg führt zum Glück des koreanischen Volkes.


Stimme Koreas, August 2014

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt